Calvin Cozym

Calvin Cozym; Foto: privat
Calvin Cozym; Foto: privat

Calvin Cozym (www.calvincozym.de) ist Autor. Seine Bücher findest du hier.

Calvins Gedanken zu meinem #ProjektBesteseller

Eine allgemeingültige Formel für einen Bestseller gibt es sicher nicht. Wichtig sind eine richtig gute Story und ein aussagekräftiges Cover, welches zur Zielgruppe passt. Doch das alles nutzt nichts, wenn keiner weiß, dass es das Buch überhaupt gibt. Daher gilt es natürlich Werbung zu machen, wo es nur geht ( für mich persönlich das schwierigste Thema beim Schreiben). Das kann über Social Media stattfinden, durch Lesungen, Interviews in Zeitungen und Podcasts, Buchtrailer oder auch einfach in persönlichen Gesprächen. Ich habe letztens auch mal Bücher ausgesetzt. Wie das geht, habe ich auf Instagram beschrieben. Mein Gefühl sagt mir allerdings, dass die Wahrscheinlichkeit ein Bestseller zu werden bei einem Buch aus einem Großverlag deutlich höher liegt, als bei einem Selfpublisher. Ganz einfach aus dem Grund, dass die Verlage ihre Bücher von Autoren mit Rang und Namen deutlich einfacher in die Buchhandlungen bekommen als No-Name-Autoren. Die Verlage haben eben ihr Netzwerk.

Calvin Cozym


Lieber Calvin!

Ich danke dir! Super umfangreicher Text und – wow – genau diese Inhalte hätte ich vermutlich auch genannt. Der Text ist wichtig, aber das Cover ist wichtiger und am wichtigsten ist die Werbung / Reichweite (ich weiß, diese Steigerung gibt es nicht 😅) .

Danke dir!!!


Möchtest du nicht verpassen, wenn ein neuer Beitrag erscheint, dann trage dich in meinen Newsletter ein!

Kerstin Kehl

Kerstin Kehl Foto: privat
Kerstin Kehl Foto: privat

Kerstin Kehl ist Autorin ihre Bücher findest du hier.

Kerstins Gedanken zu meinem #ProjektBesteseller

Moin Helen,
meiner Ansicht nach liegt viel daran, dass man im richtigen Moment den Nerv der Zeit trifft. Ebenso gehört ein bisschen Glück und eine gute Reichweite dazu.

Kerstin Kehl


Liebe Kerstin,

meine Rückfrage: Hast du einen Tipp für mich um Reichweite aufzubauen? 😁 (Hatte sie leider nicht 😉)

Ich danke dir für deinen Beitrag. Ich denke, dass die Reichweite sehr wichtig ist und die Beziehung, die der Autor zu seiner Zielgruppe aufbaut. (Wenn man sie denn gefunden hat.) Um den Nerv der Zeit zu treffen bedarf es schon einer Priese Glück, aber Erfolg ist oft mit Glück verstrickt.

Ich danke dir!


Möchtest du nicht verpassen, wenn ein neuer Beitrag erscheint, dann trage dich in meinen Newsletter ein!