Clara Blais

 Clara Blais; Foto: privat
Clara Blais; Foto: privat

Clara Blais ist Autorin. Ihr Buch: „Dort, wo die Sterne im Wasser leuchten“ (erschienen im Kirschbuch Verlag) kannst du hier erwerben.

Claras Gedanken zu meinem #ProjektBesteseller

Also für mich macht ein gutes Buch aus, dass es jedes Gefühl in mir anspricht. Ich möchte lachen können, weinen, mit den Charakteren wütend sein, die Welt verfluchen und manchmal auch ein bisschen leiden. Während des Lesens will ich das Gefühl haben, die Charaktere wären meine Freunde, Seelenverwandte, Familie. Ich muss ihre Handlungen nicht immer nachempfinden können, aber ich will erleben, dass sie (trotz ihrer Fiktion) echt und authentisch sind. Und wenn ich das Buch zum Schluss sinken lasse, die Augen schließe und denke „Wow, wie soll ich mein Leben nun ohne diese Geschichte fortsetzen?“ spüre ich, dass ich ein kleines Meisterwerk gelesen habe ☺️

Clara Blais


Liebe Clara,

ich danke dir für deine wunderschöne Beschreibung, was für dich ein „kleines Meisterwerk“ ausmacht.
Wie gut kenne ich das Gefühl, ein geliebtes Buch zu beenden. Ich halte es in der Hand und fühle mich einsam. Die Charaktere sind zwischen den Buchdeckeln gefangen, aber vielleicht begegnet mir eine ähnlich Begeisterung in einem anderen Buch der Autorin?

Wenn der Wunsch beim Leser erwacht, mehr von der Autorin zu lesen, dann ist sie auf einem guten Weg anhaltenden Erfolg zu generieren. Deshalb ist der Inhalt eines Buches ganz wichtig, denn er kann langfristig viele Menschen begeistern und sie in Fans transformieren.

Danke!


Möchtest du nicht verpassen, wenn ein neuer Beitrag erscheint, dann trage dich in meinen Newsletter ein!