Janine Biehunko alias Lana Fighter

Janine Biehunko (c) Janine Biehunko
Janine Biehunko (c) Janine Biehunko

Janine Biehunko (Facebook) alias Lana Fighter (Facebook) beteiligte sich an den Spendenbüchern für die Hochwasseropfer. Diese sind hier erhältlich. Ihre Kurzgeschichte „Silvesterfunken“ findet sich im Band „Liebe“.

Janines Gedanken zu meinem #ProjektBesteseller

Das Wichtigste an einem Buch sind für mich die Charaktere. Diese müssen nicht unbedingt außergewöhnlich sein und mit Superkräften in die Geschichte starten, dafür aber authentisch sein und bleiben. Unabdingbar ist es das die Geschehnisse ihre Stärken und Schwächen hervorkitzeln. Die Charaktere müssen in die Enge getrieben werden und daraus eine Lektion lernen. Zum Beispiel das sie nicht alles alleine schaffen können. Oder dass es nicht schlimm ist einen Fehler zuzugeben, das Arroganz sie nicht weiterbringt oder auch, dass sie gemeinsam stärker sind als sie bisher geglaubt haben, dass noch größere Herausforderungen (und Gefahren!) auf sie warten etc. Gut gewichtete Emotionen in Büchern, sowohl positive, als auch negative fesseln mich an Geschichten. Das kommt für mich als Schreibende sogar noch vor „Show don’t Tell“.

Janine Biehunko alias Lana Fighter


Liebe Janine,

ich danke dir für deinen Aspekt. Authentische Charaktere, die sich weiterentwickeln finde ich auch sehr wichtig. Ich frage mich dann auch immer, ist diese Entwicklung jetzt nachvollziehbar, oder kippt jetzt der Charakter?

Ich finde gerade Menschen ohne Superkräfte, die trotzdem etwas heldenhaftes leisten (z.B. ihre eigene Angst überwinden), einfach genial ❤️

Danke dir!

Helen


Möchtest du nicht verpassen, wenn ein neuer Beitrag erscheint, dann trage dich in meinen Newsletter ein!